J!-Blog

Eines der ärgerlichsten Probleme auf Joomla-Websites ist, dass das Speichern von Artikeln lange dauert und manchmal sogar einen Fehler (500 - Internal Server Error) auslöst. Dieses Problem tritt nicht selten bei großen Websites auf. Aber warum gibt es Zeitüberschreitungen auf einem CMS wie Joomla?

Es gibt mehrere Gründe, die eine Zeitüberschreitung beim Speichern von Joomla-Beiträgen verursachen oder dazu führen, dass ein Vorgang eine Menge Zeit in Anspruch nimmt.

Eine überfüllte Assets-Tabelle

Wenn du einen Artikel auf einer Joomla-Website speicherst, wird eine Zeile, manchmal sogar mehr als eine, in die Assets-Tabelle der Datenbank eingefügt oder aktualisiert. Das Problem ist, je mehr Inhalt du in dieser Datenbanktabelle hast, desto länger dauert der Vorgang. Eine „gute“ Assets-Tabelle beinhaltet nur wenigen hundert Einträgen.

Smart Search

Smart Search wurde entwickelt, um klassische Such-Plug-ins auf Joomla-Websites zu ersetzen und so eine bessere Lösung anzubieten. Aber: Wenn du einen Artikel mit aktiviertem Smart Search - Content-Plugin speicherst, werden viele Zeilen in den Finder-Tabellen erstellt. Die Anzahl der Einträge ist proportional zur Länge des Artikels. Wenn du eine Menge Inhalte in diesen Finder-Tabellen hast, liegt das Problem an den von dir verwendeten Plugins für die Suche. Deaktiviere zur Sicherheit alle Smart Search Erweiterungen und versuche, einen Artikel einzufügen. Wenn das Problem behoben ist, liegt die Ursache definitiv in der Suche. Setze für Joomla 3 in diesem Falle eine andere Komponente für die Suche ein. Smart Search wird für Joomla 4 komplett überarbeitet.

Ein System-Plugins

Du triggerst unterschiedliche Plugins, wenn du einen Joomla-Beitrag speicherst. Diese Erweiterungen sind normalerweise harmlos und arbeiten nur um eine Funktion auf deiner Website zu unterstützen. Manche Plugins führen dabei umfangreiche Datenbankoperationen durch, wodurch der Speicherprozess verlangsamt wird. Eine Strategie zur Lösung dieses Problems besteht darin, alle Nicht-Core-System-Plugins nacheinander zu deaktivieren, um das Plugin zu lokalisieren, welches die Probleme bereitet.

Shared Hosting

Hast du einen Vertrag mit einem Webhoster geschlossen, der Shared Webhosting anbietet? Treten nicht nur beim Speichern von Beiträgen Leistungsprobleme auf? Dies liegt daran, dass Hosts versuchen, so viele Websites wie möglich auf demselben Server unterzubringen. So steht nicht immer genug Leistung für jede Domain zur Verfügung.

Eine gehackte Website

Es gibt viele Variationen von Schadcode auf Homepages. Einige dieser Hacks wirken sich auf Funktionen auf der Joomla-Website aus, zum Beispiel auf das Speichern von Beiträgen. Führe einen Scan auf deinem Webserer durch. Stelle immer sicher, dass du die neueste Version von Joomla installiert hast und alle Erweiterungen auf dem aktuellsten Stand sind.

Weitere Ursachen

Es gibt eine Vielzahl anderer Gründe, die Probleme beim Speichern von Beiträgen auf einer Joomla-Website verursachen. Deshalb vermag die Liste in diesem Beitrag nicht vollständig zu sein.

Wir hoffen, dass dir unser Beitrag dabei geholfen hat, die Ursache und die Lösung für deine Probleme beim Speichern von Artikeln herauszufinden. Wenn nicht, dann verzweifele nicht. Komm zu einem unserer Treffen und wir finden zusammen schnell und effizient die Lösung für das Problem.